[Blogtour] Tabitha Crum - Das Geheimnis von Hollingsworth Hall // Auf der Spuren von Mr Pemberly

Hab ihr schon von Tabitha Crum und ihrem Mäuserich gehört? Die beiden sind das Detektivduo schlechthin und gerade scheint sich ein neuer Fall anzubahnen. Das solltet ihr auf keinen Fall verpassen! Am Ende der Blogtour gibt es auch noch eine nette Kleinigkeit zu gewinnen ;)



Hallo meine Lieben! Ich bin Pemberly, und meine beste Freundin ist ein Menschenmädchen! Ihr habt schon richtig gehört, Mensch... Aber keine Sorge, ich bin zwar ein Mäuserich aber Tabitha hat wirklich nicht vor mich zu fangen! Sie hat mich sogar gerettet, also wenn das keine Freundschaft ist?

Meistens sitze ich in ihrer warmen Manteltasche und das Beste daran? Ab und an steckt sie mir kleine Leckereien zu, manchmal sogar Schokoplätzchen und oh Gott ich liebe Schokoplätzchen! Aber das geht jedem Mäuserich so denke ich mal. Und im Moment sitze ich vor mich hinkrümelnd in Tabithas Schürzentäschchen und denke über die neuesten Ereignisse nach.Wenn das nicht ein super Buch abgeben würde, also dann lass ich mich doch glatt von einer Katze futtern!
Innerhalb der letzten 24 Stunden ist unser ganzes Leben auf den Kopf gestellt worden. Und angefangen hat alles mit dem Brief dieser komischen Gräfin. Wer das ist fragt ihr euch? Das könnte ich euch jetzt ja verraten, aber ich fände es viel lustiger, wenn ihr bis mmmh... mindestens morgen wartet! Ich habe nämlich gehört, da erscheint ein ausführlicher Artikel über sie. Ob wir darin irgendwelche Hinweise finden, was hier vor sich geht? Ist aber auch gruselig in diesem großen Herrenhaus.. Ob es da auch einen Artikel gibt? Fragen über Fragen! Ich glaube, ich klettere Tabitha einfach mal auf die Schulter und unterhalte mich ein wenig mit ihr. War schön, mit euch zu plaudern, aber Detective Pemberly und seine treue Assistentin Tabitha Crum sind gerade schweeer beschäftigt sag ich euch!


Wenn ich mir Mr Pemberlys Monolog so durchlese, dann wünschte ich, er wäre auch mein bester Freund. Und wenn er nur wüsste, dass seine Geschichte schon längst in einem Buche niedergeschrieben wurde, und nämlich von Jessica Lawson. Sogar in mehreren Sprachen ist das Buch bereits erschienen, die deutsche Übersetzung stammt von Katharina Orgaß. Aber gut, man muss es ihm nachsehen, Pemberly ist mittlerweile sicherlich ein recht alter Mäuserich, immerhin wurde er Anfang des 20. Jahrhunderts geboren. 


Und das merkt man dem Buch auch an. Die Autorin entführt einen in ein längst vergessenes England. Die Detailmenge ist genau richtig, sodass man sich alles sehr schön vorstellen kann, Kinder allerdings nicht erschlagen werden. Die Figuren sind einfach nur zum knuffen und jede hat einen eigenen mal mehr manchmal auch weniger sympathischen Charakter. Nicht zu verachten sind natürlich auch die liebenswürdigen Illustrationen und der Charme den das Buch versprüht.

Warum ihr dieses Buch also möglichst schnell euer Eigen nennen solltet?
Ganz einfach, an Mr Pemberly und Tabitha Crum kommt dieses Jahr keiner mehr vorbei!




Die weiteren Bloghaltestellen:
5.12. Auf der Spur // Natascha
6.12.  Gräfin von Windermere // Nadine
7.12. Tabitha Crum // Bianca
8.12. Herrenhäuser // Manja
9.12. Presse // Simone

Bewerbung bis einschließlich 10.12. 2016 möglich


11.12. Gewinnerbekanntgabe

klicke hier, um mehr zu erfahren


Preis 1-5
jeweils ein  Buch “Tabitha Crum” in Print


Mit welchem besten Detektivfreund würdet ihr am liebsten auf Verbrecherjagd gehen und wo würde es euch hinverschlagen?

Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


Kommentare:

  1. Am liebsten wäre ich glaube ich mit meinem Kater Hugo auf Verbrecherjagd! Wir würden Fälle im verregneten London aufklären oder an der Küste Englands, wo es dann natürlich immer neblig wäre..:)

    Liebe Grüße,
    Ineke
    yepitsini@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Einen wundervollen Montag-Abend wünsche ich dir.
    Danke für den tollen Beitrag.
    Die Idee eines Mäuserichs, als Detektivfreund finde ich wirklich toll. Mr. Pemberly ist sicher eine ganz tolle Persönlichkeit (oder war es, schließlich spielt die Geschichte vor sehr langer Zeit), mit der ich auch gerne spannende Abenteuer erlebt hätte.
    Wenn ich mir eine Peron aus meinem Leben als Detektivfreund wählen soll, dann würde ich gerne mit meiner Schwester Andrea losziehen.
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und danke für den schön gestalteten Beitrag. :)

    Ich würde meine Tochter als Detektivfreundin aussuchen. Zusammen erleben wir viele Abenteuer. Da wird aus ihrem Zimmer ein Dschungel, eine Unterwasserstadt, ein fernes Land oder was auch immer wir uns vorstellen.
    Fantasie ist gefragt.

    Und nun ab in den Lostopf und ich wünsche einen fleißigen Nikolaus! :)

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Da meine tochter so reich an Fantasie ist und soviele Ideen hat und wir so und so täglich Rollenspiele spielen wäre sie mein Detektiv Helfer und würden draußen die welt erkunden unsere ecken suchen und dort verschiedene Rätsel lösen- eben einfach eine art Rollenspiel :-)

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich würde mit meinem Neffen losziehen. Er wäre ein toller Detektiv und bestimmt mit Feuereifer bei der Sache. Wir würden dann in Italien ermitteln. Dort war er schon im Urlaub und er ist davon begeistert :-)

    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Mich würde es mit Miss Marple in tolle Abenteuer, z. B. auf dem Lande, verschlagen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    dann würde ich mich am liebsten mit meinem Bruder auf Verbrecherjagd gehen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich würde am liebsten mit Sherlock in London ermitteln, da ich die Serie einfach liebe ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Hi,
    fragt mich nicht warum ich heute auf diesen Blog weiter geleitet werde. Ich freue mich riesig den Beitrag noch zu lesen und würde sehr gerne mit dem italienischen Komissario Brunetti mal zusammen arbeiten. Ich liebe Donna Leon´s Bücher. Ich danke dir für den Beitrag.
    Liebe Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen!:D

    Also erstmal hört es sich sehr schön an und ich muss gerade grinsen denn auch interessant, vor allem wenn ich mein Patenkind mit Sherlock schon angesteckt habe, das mich überigens zu deiner Frage führt die ich mit Sherlock und dem London beantworten würde, denn da ging es ja schon damals rund. Nebel, gruselige Gestalten und ein fall ist da vorprogrammiert ;)

    Liebe Grüßle Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Ich lasse dir liebe Weihnachtsgrüße da und wünsche dir tolle Feiertage mit lieben Menschen ohne Stress und vielen Geschenken! Komm gut ins Neue Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Lesezeit für 2017!

    AntwortenLöschen
  12. Meine nächsten Ferien gehen bestimmt nach Hollingsworth Hall !

    AntwortenLöschen