Maybe Someday von Colleen Hoover





Preis:  9,99 €
Format:  Broschiert
Seitenanzahl:  400
Genre:  Young Adult / Roman
Reihe:  -
Verlag:  dtv das junge buch
ISBN:  978-3-423-42897-2
Altersempfehlung:  ab 14
Muss ich haben!




Syndey

Eben habe ich ein Mädchen geschlagen, mitten ins Gesicht. Und zwar nicht einfach irgendein Mädchen, sondern meine beste Freundin. Meine Mitbewohnerin.


ER WÜRDE BIS ANS ENDE DER WELT GEHEN.
ABER NICHT FÜR SIE, SONDERN FÜR EINE ANDERE ...


Alles, was Sydney will, ist eine neue Wohnung.

Alles, was Ridge will, ist eine Mitbewohnerin, die ihm beim Songschreiben hilft.

Alles, was sie nicht wollen, ist sich ineinander zu verlieben. Und dann passiert es doch ...


© Celia Ridley Photography
Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mittlerweile hat sie auch in Deutschland die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt Colleen Hoover weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas. (Quelle: dtv-dasjungebuch.de/autoren)



Sydney, 22, hat gerade ihren Freund verlassen, der sie mit ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin betrogen hat - und das schon seit Jahren. Nun steht sie plötzlich und sprichwörtlich völlig im Regen mit ihren zwei Koffern und wird von Ridge, ihrem Gitarre spielenden Nachbarn, den sie seit einiger Zeit abends auf dem Balkon belauscht, übergangsweise aufgenommen. Das Letzte, was Sydney will, ist, sich in Ridge zu verlieben - denn Ridge hat eine Freundin. Doch als sie das erfährt, ist es schon zu spät...


Wieder einmal bin ich von ihrem Schreibstil und ihrer Art die Geschichte zu erzählen fasziniert...

Colleen Hovver schafft es wieder einmal einen Roman weder kitschig noch zu emotionslos zu gestalten. Ihre Art die Geschichte zu erzählen bedeutet für den Leser eine spannende gefühlvolle Reise. Sie verpackt die Gefühle und stellt sie so bildhaft und detailliert dar, dass der Leser nicht auf die Idee kommt, es sei zu viel. Eine Geschichte, in der man traurig ist, gleichzeitig aber lachen oder schmunzeln muss ist etwas besonderes. Die Art und Weise fesselt den Leser und man hängt der Geschichte noch immer in Gedanken nach. 

Die Charaktere sind wie auch in ihren vorherigen Büchern toll gewählt. Sie sind sympathisch und charakterstark. Es macht Spaß als Leser sich in ihre Gefühle hineinzuversetzen und mitzufiebern. Das ebenfalls tolle an ihrem Schreibstil sind ihre ständigen Überraschungen für den Leser. Man versetzt sich in die Geschichte, denkt, man hat einen guten Überblick über das Geschehene und die Gefühle und plötzlich überrascht sie die Leser wieder und es geht in eine völlig andere Richtung. Dadurch wird es umso leichter für den Leser an der Geschichte dran zubleiben. Man will ständig wissen, wie es sich weiterentwickelt und was passiert.

Colleen Hoover schreibt nicht nur einfach einen Liebesroman, nein, sie kreiert für den Leser eine romantische, gefühlvolle, aber auch witzige Welt, der man nicht mehr so schnell entkommt.


Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Susy,
    eine wirklich wunderbare Rezension zu einem grandiosen Buch. Ich habe dieses Buch wirklich gefressen und war einfach mitten in der Geschichte. Ich mag eigentlich gar keine Dreiecksgeschichten, aber dieses Buch hat mich einfach umgehauen. Ich war vollkommen hin und weg! Genauso ging es mir aber auch schon mit ihren anderen Büchern. Sie schreibt einfach großartig.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist bisher das Highlight meines Jahres <3 Die Frau schafft es einfach jedes Mal wieder mich zu begeistern und deine Rezension ist so treffend <3

    AntwortenLöschen