Blogtour "Phoenicrus - Rache der Schwarzen Engel" von Mirjam H. Hüberli

Rückblick und Vorstellung Teil 3



Hallo ihr Lieben,

 ♥ - Willkommen zu der Blogtour "Phoenicrus - Rache der Schwarzen Engel" von Mirjam H. Hüberli.


Bereits gestern habt ihr das Interview zur Trilogie bei Manja verfolgen können. Heute darf ich euch einen Rückblick geben, was in den ersten beiden Teilen geschah und den dritten Teil näher vorstellen. 
(Wenn manche von euch die ersten beiden Teile noch nicht kennen, kann es sein, dass sie durch den Rückblick ein paar Sachen bereits vorweg erfahren, jedoch habe ich viele geheime Sachen und Wendungen noch verheimlicht ;) )

Was bisher geschah ... auf der Suche nach der Stadt der Verborgenen ... erzählt von Zara ... 

"Es ist nur ein alter Brief!", versucht Zara sich einzureden, als sie den zerfledderten Umschlag zwischen zwei Buchseiten entdeckt." Zara ist eigentlich ein gewöhnliches Mädchen. Sie ist behütet aufgewachsen und kümmert sich mit viel Hingabe um ihren Großvater. Ihr Großvater, der, so wie es scheint, nach dem Tod von seiner Frau vor einem Jahr, allmählich den Verstand zu verlieren scheint, ist ein liebenswerter und ein bisschen verrückter Großvater. Zara hat eine enge Bindung zu ihm und ist stets bei ihm, wenn es ihm mal wieder schlechter geht. Als sie einen verwirrten Anruf von ihm bekommt, hält sie nichts davon ab, schleunigst zu ihm zu gehen...was sie aber da erfährt, kann sie nur schwer glauben. Sie soll eine Schwester haben? Yosephine? Jedoch durch den alten Brief, den sie findet, scheinen die wirren Erzählungen des Großvaters ein kleinwenig mehr Sinn zu ergeben.
Und dann gibt es da noch Ben. Ben ist ein ... unglaublich attraktiver, cooler aber auch ein bisschen arroganter Kerl, dem Zara sofort verfällt. Doch warum taucht er gerade jetzt neu in ihrer Schule auf und was hat er mit dieser Sache zu tun? Durch einen Zufall rutscht Ben in diese ganze Geschichte hinein, ist aber fasziniert und bereit Zara und ihrem Großvater zu helfen. So machen sich die drei auf dem Weg die Stadt der Verborgenen zu finden, ein Ort der eigentlich nicht gefunden werden will.
"Jetzt startet die Operation Wir-finden-Yosephine!" Auf ihrem Weg stoßen sie immer weiter auf neue Hinweise, so kann sich Ben an das Zeichen auf dem Brief erinnern, es schon irgendwo einmal gesehen zu haben. Woher er es kennt, behält er aber für sich. Durch einen weiteren Hinweis geraten sie an Herrn Knorr, einen teils zu Beginn mürrischen und eher seltsamen Mann, der schon längere Zeit auf der Suche nach den sogenannten schwarzen Engeln ist, die man auch die Phoenicrus nennt. Durch ihn kommen sie der ganzen Sache wieder ein Stückchen näher. Auf ihrem Weg kommen sich Ben und Zara ebenfalls näher. Beide fühlen sich in irgendeiner Weise geborgen beim anderen und glauben an das Schicksal. Sie haben viel Spaß, singen Karaoke und genießen ihren Ausflug in ein ungewisses Abenteuer. Auf ihrem Weg taucht immer wieder der mysteriöse Mann mit der Kapuze auf, den sie als Zeichen sehen, dass sie mit all dem Recht haben und besonders ihr Opa Alois sich das alles nicht nur eingebildet hat. Aber warum kann er sich an alles erinnern, wohingegen bei dem Rest der Familie die Erinnerung an eine Schwester gelöscht wurde? Herr Knorr, hat sich jahrelang mit der geheimen Akademie beschäftigt und hat herausgefunden, dass es Menschen mit besonderer Begabung gibt. Es gibt welche, die sich aber auch abschirmen können, gegenüber der Gaben der Phoenicrus und somit die Erinnerung nicht ausgelöscht werden kann. Am Ende des ersten Teils sind sie davon überzeugt ihrem Ziel schon sehr Nahe zu sein. Jedoch erfährt Zara zum Schluss, dass sie die einzige der drei ist, die vermutlich eine Ungebrannte ist, ein Mensch ohne besondere Begabung und dass sogar Ben, der ihr davor nichts erzhält hat, davon wusste, dass er ein Halbgebrannter ist, ein sogenannter Dimicrus, der eine besondere Gabe im musischen Bereich besitzt. Sie fühlt sich ein Stück weit verraten und läuft von den beiden davon um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Während sie durch die Nacht streift entdeckt sie ein brennendes Haus. Auch wenn sie nicht weiß wieso, hat sie das Gefühl, dass sie helfen muss und stürmt zum Haus.

Was bisher geschah ... auf der Suche nach der Wahrheit ... Akademie der Gebrannten ... erzählt von Yosi ... 

"Es ist nun schon über ein Jahr her, dass der geheimnisvolle Junge mit der tief in die Stirn gezogenen Kapuze sie abgeholt und in die Akademie gebracht hat." Im zweiten Teil der Phoenicrus-Trilogie erfährt man wie das Leben in der Akademie der Gebrannten ist. Das Buch handelt von Yosephine, ihrem Leben dort und wird aus ihrer Sicht erzählt. Der Junge, mit der tief in die Stirn gezogenen Kapuze ist kein anderer als Milo Voxx. Er ist der tollste Typ aller Nova-Phoenicrus, der Yosi immer ein Gefühl der Sicherheit gibt. Er war es, der sie eines Tages abgeholt und in die Akademie brachte und dabei ihre und die Erinnerung ihrer Familie gelöscht hat. Er ist ein Susurro. (Genaueres über die Gaben erfahrt ihr bei einer anderen Station der Blogtour). Milo ist ein stiller Typ mit einer geheimnisvollen Aura und fasziniert von Yosi. Das Gefühl berührt aber auch auf Gegenseitigkeit und die beiden kommen sich langsam nah. In diesem Teil lernt man die Freunde von Yosi kennen, die sich mit ihr im gleichen Jahr an der Akademie befinden. Livia, ihre Zimmergenossin ist eine tolle
Zuhörerin und zusammen gehen sie durch dick und dünn. Dann gibt es noch Aaron, ein guter Freund, der aber manchmal ein kleiner Klugscheißer sein kann. Zusammen geben sie ein super Team ab. Natürlich gibt es auch eine Mitstudentin, die, wie soll ich es nett ausdrücken, eher ein "Miststück" ist. Eine, die immer das Beste für sich und das Schlechteste für alle andere will. Dadurch kommt es an Tagen oftmals zu Zickereien zwischen den Mädels. Aber vielleicht ist sie ja nicht immer so? Yosi ist eine offene und herzliche Person, die auch das gute im Menschen sehen kann, auch wenn sie es nicht oft zeigen wollen oder können. Wer weiß, vielleicht entwickelt sich da doch so etwas wie eine Freundschaft zwischen den beiden. Yosi ist eine Glisco und hat somit die Gabe im Bereich Feuer. Ab diesem Jahr müssen die Studenten Einzelunterricht in ihrem Fach bezüglich ihrer Gabe nehmen. Ihr Einzelunterricht findet bei Parzival Phasmo statt, ein eher nicht so sympathischer Lehrer mit dem sie anfangs Probleme hat. Durch einen Feuerunfall, durch den Yosi auch leicht verletzt wurde, kommt ein Kommilitone von ihnen ums Leben und das Dream-Team, Yosi, Livia und Aaron fangen an sich Gedanken über die Zwischenfälle in der Akademie zu machen. Während sie auch ein geheimes Gespräch, bei dem Milo anwesend ist, belauscht, geht sie zielstrebig auf ihn zu um mit ihnen zusammen zuarbeiten und ein Geheimnis aufzudecken. Irgendwo in der Akademie befindet sich ein Maulwurf. Doch wer ist es? Und sie erfährt ebenfalls, dass das ganze mit ihrer Familie zusammenhängt. Was haben sie damit zu tun? Sie kommt ihrer Erinnerung und den Geheimnissen immer einen Schritt näher ...

Buchvorstellung dritter Teil: Rache der Schwarzen Engel




Preis:  3,99 €
Format:  E-Book
Seitenanzahl:  267
Genre:  Fantasy/Young Adult
Reihe:  Phoenicrus-Trilogie 3
Verlag:  Carlsen Impress
ISBN:  978-3-646-60140-4
Altersempfehlung:  ab 14
Muss ich haben! - Leseprobe






Zuerst möchte ich kurz etwas über die Cover erzählen. Wer die ersten beiden Teile schon kennt, wird sich freuen, Milo, den geheimnisvollen und mit der tief ins Gesicht gezogenen Kapuze auf diesem Cover zu entdecken. Zusammen ergeben die Cover ein wunderschönes Ganzes, was ich mir richtig gut als Taschenbuchausgabe im Regal vorstellen könnte ;) Die hellen Konturen der Flügel, symbolisieren die Schwarzen Engel, was das "i-Tüpfelchen" des ganzen Bildes ausmacht.


Prolog

Es ist soweit, kannst du es spüren?
Ich bin bereit. Fiebere ihm lechzend entgegen.

Der Prolog ist bei allen drei Teilen so geheimnisvoll und spannend gewählt, dass man bereits nach den ersten Zeilen nicht mehr aufhören kann weiterzulesen.


Als Zara in den Flammen eines brennenden Hauses ein Mädchen entdeckt, das ihrer Großmutter zum Verwechseln ähnlich sieht und zu dem sie eine seltsame Verbindung spürt, glaubt sie sich endlich am Ziel ihrer langen Suche: ihre verschollene Schwester, sie muss es einfach sein. Doch dann verschwindet das Mädchen spurlos. Dafür ist ER wieder da. Der unheimliche Typ mit der tief in die Stirn gezogene Kapuze, der sie zu verfolgen scheint. Zara will nur eins, endlich zu Yosephine. Doch sie ahnt nicht, in welcher Gefahr die Phoenicrus schweben und dass das Schicksal der Schwarzen Engel nicht nur in den Händen ihrer Schwester liegt ...

Nach dem Klappentext merkt der Leser sofort, dass es zu einer Begegnung der beiden Schwestern kommt. Auf dieses Wiedersehen haben nicht nur die Protagonisten gehofft, sondern auch die Leser. Zara, Ben und ihr Opa sind in der Akademie. Aber können sie den Schwarzen Engeln trauen? Und wer genau sind die Schwarzen Engel, sind sie böse? Genauso geht es dem Schulleiter. Kann man Zara, Ben und ihrem Opa trauen? Was haben sie mit dieser Situation zu tun? Viele offene Fragen und weitere Geheimnisse, die sich im laufe des Buches auflösen.

Ein spannendes Abenteuer der zwei Schwestern beginnt ...

Genau wie die ersten zwei Bände hat Mirjam Hüberli wieder einen spannenden und magischen dritten Teil geschrieben, der nur so von Details sprüht. Eine absolut empfehlenswerte Trilogie! 

Ich hoffe, euch hat die Buchvorstellung gefallen und ihr wollt nun bei den anderen Stationen mehr über das Buch und die tolle Autorin erfahren. Dann schaut bei den nächsten Tagen vorbei >>

 Die Themen der Tour

19.09 Interview zur Trilogie - Manjas Buchregal
20.09 Rückblick und Vorstellung Teil 3 - Bücherjunkies (Hier auf dem Bog)
21.09 Gaben - Babs Leben
22.09 Wer ist wer? - Chellushs Bookworld
23.09 Akademie - Levenyas Buchzeit
24.09 Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Gewinnspiel


Im Rahmen dieser Blogtour gibt es tolle Preise zu gewinnen:

1. Platz: Tolino shine & alle drei Bände 

2. Platz: 2 Bücher nach Wahl (Band 1-3) 

3. Platz: Goodie-Paket + 1 Buch nach Wahl (Band 1-3)











Wie kann man teilnehmen?

Um einen der tollen Preise zu gewinnen, müsst ihr mir eine Frage beantworten und die Antwort hier als Kommentar hinterlassen. Ihr könnt bei jeder Blogtour-Station durch weitere Kommentare weitere Lose sammeln. Aus allen abgegebenen Kommentaren der Blogtour werden die Gewinner gezogen.

Und hier kommt auch schon meine Frage:

Habt ihr Erwartungen bezüglich des dritten Bandes? 

(falls ihr die Trilogie noch nicht kennt - schämt euch ;) -  hier kommt eure Frage:)

Was an dem Rückblick der Geschichte könnte euch überzeugt haben die Trilogie zu lesen?


Hier klicken für die Teilnahmerichtlinien


Zum Schluss wünsche ich allen Viel Spaß und Lesevergnügen bei unserer Blogtour und drücke allen teilnehmenden Lesern die Daumen bei unserem Gewinnspiel!


Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    also mich alleine hat schon der Klappentext des ersten Bandes überzeugt, das ich das Buch unbedingt lesen muss. Ich finde dieser klingt so spannend, mystisch und mysteriös. Wenn ich an deine Zusammenfassung denke, glaube ich das mich die Stelle an der Zara erfährt das sie ein Ungebrannte ist, uberzeugt hätte. Ich finde das ergibt viel Potential für die weitere Handlung. Und vielleicht ist nicht alles so wie es scheint. :)

    Liebe Grüße
    Isabelle 0

    AntwortenLöschen
  2. Hallo. Ich verfolge diese Tour, obwohl ich schon alle 3 Bände kenne. Bevor ich mit dem 3. Band angefangen hatte, war ich besonders gespannt darauf, wie die Autorin es schafft, die bisher getrennten Mädchen einander wieder anzunähern, und auch in einem Buch zu vereinen. Ich muss sagen, das hat sie grandios gemeistert! Es war ein super Abschluss (gegen einen Band 4 (nachdem Josi die Ausbildung abgeschlossen hat und was dann passiert, wie sie wieder nach Hause kommt, etc.) hätte ich trotzdem nichts).

    Hiermit nehme ich gerne an dem Gewinnspiel teil.

    Einen schönen Tag noch

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    ich habe die Bücher jetzt das erste mal gesehen und der Klappentext hat mich komplett neugierig gemacht auf die Story. Die Story klingt so spannend und mystisch, genau mein fall. Eine Schande das ich die bisher noch nicht gesehen habe.

    Liebe Grüße
    Bianka (http://biankas-buecherkiste.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen Sonntag.
    Mich interessiert vor allem, welche Möglichkeiten mit dem Treffen zwischen den Schwestern aufgeworfen werden. Da iat viel Potential drinnen und ich bin gespannt, welchen Weg die Autorin dabei gewählt hat.

    AntwortenLöschen
  5. Einen wunderschönen Guten Morgen :-)

    vielen Dank für diesen interessanten Beitrag. Ich bin gerade mitten im ersten Band und bin schon völlig begeistert und gespannt, drum hab ich den Rückblick für Band 2 und 3 nun erst einmal nicht gelesen, damit nicht zu viel verraten wird :-)

    Die Idee zu dieser Geschichte hat mich einfach überzeugt, dass ich diese Bücher unbedingt lesen möchte! Dazu noch diese wunderschönen Cover, da konnte ich einfach nicht widerstehen. Bin schon sehr auf Band 2+3 gespannt und natürlich auf das Ende von Band 1.

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,

    ich muss gestehen, ich habe kürzlich erst Band 1 gelesen, war aber total begeistert! Von daher habe ich auch hohe Erwartungen bzgl der Folgebände, bin mir aber sicher, dass diese auch erfüllt werden!

    Viele liebe Grüße

    Marion

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susy,
    ich gehe erst einmal in die Ecke und schäme mich, weil ich diese interessante Trilogie noch nicht gelesen habe. Aber dafür mache ich ja jetzt bei der Blogtour mit, damit ich sie vielleicht bald stolz in meinen Händen halten kann. :)

    Der Rückblick hat mich richtig neugierig gemacht. Die Suche nach der verschollenen Schwester, die interessanten Charaktere und natürlich die schwarzen Engel. Ich bin schon sehr gespannt. :)

    Schönen Sonntag noch und liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
  8. ♥ Guten Morgen ♥
    Die Cover der ersten beiden Bände haben mich schon begeistert, und als ich den Klappentext zum ersten Buch gelesen habe, mussten sie unbedingt auf meine Ebook-Wunschliste.
    Dort stehen jetzt auch nicht viele drauf, da mein Wunsch nach einem Ebook-Reader noch lange nicht erfüllt sein wird.
    Darum muss ich mich leider auch den zu denen zählen die sich schämen müssen, sie noch nicht gelesen zu haben *lach* Ich habe die zwei Rückblicke sehr gerne gelesen, und sie haben mich umso neugieriger werden lassen auf die Trilogie.
    Liebe Grüße ♥ Angela
    (http://mamamachtpause.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!
    Asche über mein Haupt, ich muss gestehen das ich bisher nur die Leseprobe des ersten Teils kenne!
    Mich hat die Leseprobe auf alle Fälle schon gefangen genommen und ich möcht diese Trilogie auf alle Fälle lesen! Was mir ganz ganz ganz besonders gut gefällt ist das innige und enge Verhältnis zwischen Enkeltochter und Opa! Das spricht mich ganz ganz besonders an, da ich zu meinem leider mittlerweile verstorbenen Opa immer einein ganz enge und besondere Verbindung hatte bzw habe, er ist der Mensch der mir stehts am nähesten stand und mich und meine Eigenheiten stets unterstützt und gut geheissen hat : -)
    Ich bin sehr gespannt auf die Geschichte und freu mich sehr darauf diese bald zu verschlingen...
    Gvlg

    AntwortenLöschen
  10. Danke für Deinen tollen Beitrag, es hat mir sehr viel Spaß gemacht diesen zu lesen und mir somit den Sonntag zu versüssen :-**
    Liebste Grüsse

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, ich habe die ersten beiden Bände gelesen und bin ganz gespannt, auf das Zusammentreffen der beiden Schwestern und freue mich schon wieder sehr auf Opa Alois, auf den ich ja im 2. Band "verzichten" musste. Und außerdem bin ich natürlich auf die Auflösung gespannt - will hier aber nicht spoilern.

    Danke für den tollen Beitrag,
    viele Grüße, marsu

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    ich kenne Mirjams Trilogie schon und es war sehr spannend zu lesen vorallem Band 3 den habe ich innerhalb eines Tages verschlungen. Mich hat am meisten, dass überzeugt, dass es Chroniken der Unterwelt ähnelt, denn ich bin ein riesen Chroniken der Unterwelt fan und damit hat mir auch diese geschichte sehr zu gesagt. Ich wollte unbedingt wissen, wie es bei Ben und Zara weitergeht und ob sie zusammen kommen oder wie die Beziehung zwischen Milo und Yosi weitergeht. Den Epilog fand ich am schönsten. :) Ich würde die Geschichte jeden empfehlen, der gerne fantasy liest denn ich weiß derjenige wird sie lieben. <3

    Lg Linnea

    AntwortenLöschen
  13. Huhuuu,

    danke für den Rückblick und die Vorstellung des 3. Bandes :D
    Ich habe bisher erst den 1. Teil gelesen, (ich schäm mich ja schon ;) )
    aber ich erwarte in den anderen beiden Teilen, noch mehr zu erfahren und wieder
    abzutauchen in eine Welt voller Rätsel, Freundschaft und Liebe.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  14. Huhu
    Ich warte ja schon sehnsüchtig auf den Sammelband und dann lese ich alle 3 endlich:-)
    Kathrin Richter

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  16. Hey Liebes :)
    Wundervoller Tourbeitrag und du hast mich mit deinem Rückblick voll und ganz von den Bücher überzeugt. Jaha, ich schäme mich riesig, dass ich sie noch nicht verschlungen habe :(. Ich brauche einfach noch vieeeel mehr Lesezeit!
    Was mich besonders überzeugt hat, die Reihe unbedingt, JETZT sofort, AUF DER STELLE lesen zu wollen, ist dass die Handlung an einer Akademie spielt. Seit ich mit 8 Jahren Hanni und Nanni und mit 11 Jahren Harry Potter gelesen habe, habe ich einen Akademie-Buch-Tick. Ich würde am liebsten jedes Buch (und natürlich am liebsten Fantasy), dass an Akademien handelt verschlingen *-*. Und da der Rückblick nicht nur eine Akademie sondern auch tolle Charaktere und eine spannende Handlung zu bieten hat, muss muss muss ich es lesen!

    Liebste Grüße
    Lielan ♥

    AntwortenLöschen
  17. Huhu,
    sehr schöner Beitrag! Die ersten zwei Bände waren super! Mystik, Geheimnisse, Spannung und tolle Charaktere. Jetzt möchte ich gern wissen, wie es weitergeht mit Zara, Yosi und den anderen. Da sind noch sooo viele Fragen offen zu denen ich die Antworten erfahren möchte!
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  18. Huhu ^^,
    ich bin gerade beim Lesen von Teil 2, aber bevor ich mit der Trilogie angefangen habe, hat mich bereits der Klappentext überzeugt. Und die schönen Covers. Und die Leseprobe, Es hat eben alles gepasst.
    Eine Mischung aus Geheimnissen, Mystik, sarkastischen Charakteren und Spannung.
    Auch der zweite Teil hat mich schon überzeugt und so freue ich mich nur umso mehr auf Band 3, wo die Schwestern endlich zueinander finden!
    Die Spannung und Freude ist jedenfalls groß!

    Alles Liebe,
    Tiana von Tianas Bücherfeder

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Susy,
    ich lese gerade den 2. Teil und bin begeistert! Eine tolle Geschichte voller Spannung, Geheimnissen und Mystik, eine wunderbare Mischung, die mich von der ersten Seite an gefesselt hat. Ich bin auf die Konfrontation im 3. Teil gespannt, wenn sich alle Stränge zusammenfügen.

    LG
    Christine von Unsere zauberhaften Bücherwelten
    (http://zauberhaftebuecherwelten.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen
  20. Hi also bei würde die Trilogie damit überzeugen, das es sich sehr spannend anhört. Ich liebe Bücher in denen es Drauf und Drüber geht, besonders wenn Gefühle im Spiel sind. Werd mir gleich mal den ersten Band als Leseprobe runter laden um mehr über Zara und die anderen zu erfahren.

    Danke für den informativen Blogtag und LG

    Ricarda;-)
    rzoellmann90@gmail.com

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,

    auch ich muss mich schämen :)
    Die Suche nach der verschollenen Schwester finde ich sehr spannend und außerdem sehen die Cover echt toll aus :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  22. HiI :) Also gelesen hab ich bis jetzt noch keines der Bücher, aber was ich so von dem Rückblick gelesen hab macht mich neugierig.. bei dem ersten Band war ich auch schon am Überlegen mir dieses zuzulegen..
    Der Inhalt klingt auf jeden Fall genau nach meinem Geschmack..

    Liebe Grüße
    Cassie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    wow, jetzt bin ich noch neugieriger auf die Bücher!
    Was ich besonders interessant finde, ist die Geschichte der beiden Schwestern, die nichts mehr voneinander wissen und die sich dann hoffentlich im dritten Band wiedertreffen werden und sich wieder aneinander erinnern werden.

    lg, cyrana

    AntwortenLöschen
  24. Huhu,

    aaaaah.. ich schäme mich auch. Ich habe sie noch nicht gelesen und hoffe sehr das ich es bald schaffe.

    Bei Rückblick hat mich vor allem die Suche nach der verschollenen Schwester angesprochen, was mega interessant klingt. Einfach die ganze Geschichte klingt mega spannend!!

    LG

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Susy.

    Nein, ich schäme mich nicht... oder doch ein klein wenig ;-)

    Ehrlich gesagt, motivieren mich eher die Cover zum Kauf... ich würde mir die eBooks unbelesen der Klappentexte kaufen. Weil ich ganz genau weiß, dass es mein Genre ist...

    Da ich mich nicht selber spoilern möchte, habe ich die ersten Zeilen der Zusammenfassung vom ersten Teil überflogen und was steht da? Ein alter Brief... ja sowas mag ich... alte Dinge werden "aufgeräumt" mit etwas Detektivarbeit und dabei geschehen ganz unglaubliche Dinge... bin wirklich sehr neugierig auf diese Trilogie :D

    Liebe Grüße aus Lübeck sendet die Kaddel
    (Katja Kaddel Peters / FB)

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,

    ich geselle mich zu denen, die sich bereits in der Ecke schämen, dazu :-) Aber das schämen hat hoffentlich bald ein Ende!

    Ich finde es immer faszinierend, wenn Klappentexte, Inhaltsangaben oder gar der Text mit alten Briefen oder Büchern beginnen. Das allein übt schon eine große Faszination aus, dass ich gar nicht anders kann, als weiterzulesen. Aber auch die Suche nach der Schwester und das Löschen der Erinnerungen lässt mich gierig zurück :-)

    LG
    Kata

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,

    ich habe die ersten beiden Bände leider noch nicht gelesen und komme daher zu deiner "Ausweich"frage :-) :

    Was an dem Rückblick der Geschichte könnte euch überzeugt haben die Trilogie zu lesen?
    Offensichtlich gibt es im Laufe der Geschichte Rätsel, Irrungen und Wirrungen und einige offene Fragen. Ich muss zugeben, dass ich so etwas mag. Als Leser kann man sich komplexe Gedanken über die Zusammenhänge machen, mitfühlen und hinterfragen. Das finde ich gut. Und daher glaube ich, dass die Reihe auf jeden Fall was für mich ist. :-)

    GLG Steffi

    AntwortenLöschen
  28. Hallo und vielen Dank für den schönen Beitrag zur Blogtour! Bislang kenne ich die Trilogie leider noch nicht, aber ich würde das gerne schnell nachholen ;) An dem Rückblick interessiert mich vor allem, wie es für Zara weitergeht, wie die Begegnung mit ihrer Schwester ausfällt und welche Geheimnisse Milo so verbirgt. Außerdem bin ich sehr neugierig, wer oder was sich hinter den Schwarzen Engeln verbirgt.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Susy,

    was mich reizt die Trilogie zu lesen, ist die Tatsache, dass es sich um eine Suche handelt und genau solche sind für mich immer sehr spannend, denn sie bieten oftmals Irrwege, Verwirrungen, ungeplante Sachen, meist auch Liebe und viele andere Aspekte, die es zu einer mehr als spannenden Reise werden lässt. Solche Geschichten mag ich und lese sie sehr, sehr gern.

    Danke für die Rück- und Einblicke, nun bin ich noch neugieriger geworden und vielleicht klappt es ja, dass ich die Bücher lesen darf. Ich würde mich auf jeden Fall riesig freuen.

    viele Grüße
    Amelie

    AntwortenLöschen
  30. Huhu! Ich muss sagen, ich habe deinen Beitrag nicht komplett gelesen, da ich völlig spoilerfrei an Band 2 und 3 gehen möchte. Ich habe heute Band 1 beendet und freue mich darauf, Band 2 auch bereits zu haben! Ich gehe jetzt mal davon aus, dass auch Band 3 hier einziehen muss! LG Verena

    AntwortenLöschen