Eden Academy - Du kannst dich nicht verstecken von Lauren Miller





Preis:  16,99 €
Format:  Gebunden
Seitenanzahl:  512
Genre:  Jugendthriller
Verlag:  Ravensburger
ISBN:   978-3-473-40120-8
Altersempfehlung:  14-17
Muss ich haben!



Sie beobachten jeder deiner Schritte.
Sie wissen, wovon du träumst
Sie kennen dein Geheimnis.

Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung! Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen...




Wenn ich ehrlich bin, hatte ich Eden Academy zwar auf der Wunschliste, aber es war bei Weitem nicht eines der Bücher, das ich sofort lesen musste. Um so glücklicher bin ich nun, dass es das gewählte Buch der kleinen Leserunde der ich beiwohne geworden ist, denn sonst würde es wohl irgendwo auf der hintersten Seite meiner Wunschliste in Vergessenheit geraten. Und das sollte es nicht - und zwar auf gar keinen Fall!

Das Buch ist aus der Sicht der Protagonistin - Rory - geschrieben. Rory ist 16 Jahre alt und lebt bei ihrem Dad. Sie
ist ein unscheinbares, fleißiges Mädchen, das sich so wie alle anderen auch auf die App namen Lux verlässt und so ihr Leben im Griff hat. Mehr noch als das, sie wird sogar an der Eden Academy, einem Elite-Internat aufgenommen. Dort angekommen merkt Rory allerdings schnell, dass dort nichts so läuft wie sie oder Lux es geplant haben. Sie bekommt seltsame Nachrichten und Menschen, die sie vorher nie beachtet haben wollen nun mit ihr befreundet sein. Zu allem Übel scheint es dann auch noch ihre Lehrerin auf sie abgesehen zu haben und der geheimnisvolle North, den sie gerade erst kennengelernt hat, bringt ihr ganzes Weltbild ins Wanken. All das führt dazu, dass Rory eine Entwicklung macht, weg von der Musterschülerin hin zu einer sympathischen und mutigen Protagonistin.

Auch die Nebenprotagonisten wie North oder Rorys bester Freund Beck fasst man schnell ins Herz. Die Autorin weiß, wie man dem Leser eine Person übermitteln muss um sie lieben zu lernen, obwohl man das Gefühl hat, kaum etwas über sie zu wissen. Im Gegenzug dazu, gibt es auch Personen, die einem weniger sympathisch sind und vor denen man eine gewisse Furcht hegt. 

Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht, denn der Schreibstil von Lauren Miller ermöglicht ein sehr flüssiges und entspanntes Lesen. Kaum ist man mal drin, geht es dann aber auch schon los: Es scheint, als hätte jede Person in diesem Buch so ihr Geheimnis und Rorys Aufgabe ist es, diese Geheimnisse zu lösen. Ab etwa kurz vor der Hälfte des Buches ist die Spannung sogar an einem solchen Punkt angelagt, dass ich Eden Academy nicht mehr weglegen wollte. Mit diesem Gefühl war ich nicht alleine, auch die anderen Mitglieder der Leserunde hatten das selbe "Problem". Eden Academy ist also ein absoluter Pageturner, so wie sich das für einen guten Thriller gehört. Dazu kommen noch die futuristischen Elemente, nämlich die der App, die für einen Entscheidungen trifft und einen scheinbar besser kennt, als man selbst. Auch an eine kleine Liebesgeschichte hat die Autorin gedacht. Diese Liebelei allerdings unterstützt die Grundgeschichte, statt mit ihr zu konkurrieren. 

Eden Academy hat mich zum lachen, weinen, staunen und nachdenken animiert. Ich bin froh, dieses Buch gelesen zu haben und möchte jedem raten, es mir gleich zu tun.





Kommentare:

  1. Hallo Bella,
    das Buch steht noch auf meiner Wunschliste und ich war mir unsicher, ob es wirklich etwas für mich ist. Dank deiner Rezension bin ich nun überzeugt, dass ich es auf jeden Fall lesen muss. :)

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Diana,
      na da hab ich ja schön was angerichtet. :) Aber du wirst es nicht bereuen, im Gegenteil. Ich würde dir sogar raten das Buch dann zu lesen, wenn du schön die Zeit dazu hast, denn ab Kapitel 18 in etwa kommt die Geschichte so in Fahrt, dass zumindest ich mehrere hundert Seiten am Stück gelesen hab, bis nichts mehr da war, das man lesen konnte. :P

      Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen, sonnigen Sonntag.
      Liebe Grüße,
      Bella

      Löschen
  2. Huhu

    Das Buch hat mein Freund mir letztens gekauft. Die Rezi stimmt mich doch ziemlich positiv, sollte ich wohl schnell lesen :D

    Liebste Grüße
    Sarah vom Tintenblog

    AntwortenLöschen