Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover [Hörbuch]


Preis:14,99 €            
Format:Hörbuch
Dauer:09:26:20 h
Genre:Young Adult       
Reihe:Will & Layken
Verlag:Goya libre
ISBN:978-3-8337-3210-2            
Altersempfehlung:16
Muss ich haben :)



Die 18-jährige Layken zieht nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter und ihrem jüngeren Bruder von Texas nach Michigan. Schon am ersten Tag in der neuen Stadt begegnet sie ihrem Nachbarn Will. Layken fühlt eine nie gekannte Anziehung und verliebt sich Hals über Kopf in Will, der sie nicht nur mit seiner Leidenschaft für Poetry Slams begeistert. Er erwidert ihre Gefühle und das ganz große Glück scheint greifbar - drei Tage lang. Der Schock ist groß, als Will Layken an ihrem ersten Tag in der neuen Schule als ihr Lehrer gegenüber steht. Plötzlich müssen beide entscheiden, was ihnen im Leben wirklich wichtig ist.


Nachdem so viele Leute von der Reihe geschwärmt hatten und mir "Hope Forever" von Colleen Hoover bereits so gut gefallen hatte, bin ich doch neugierig geworden. Wird mich die Geschichte um Will und Layken auch überzeugen können? Ich bin auf Nummer sicher gegangen und habe mich an das Hörbuch gerangewagt.

Gelesen wurde die Geschichte von Wanda Perdelwitz. Sie hat es perfekt geschafft, Gefühl herüber zu bringen und mich in die Welt von Layken eintauchen zu lassen. Verwunderung, Trauer und Wut? Kein Problem, nur durch Stimme bin ich verzaubert worden, da fängt mein Lob bereits an. Leider muss ich sagen, dass mich die englischen Zitate zu Beginn eines jeden Kapitels mehr als genervt haben. All ihr Talent ging nämlich flöten, keine Satzmelodie war erkennbar und der Sinn hat mehr als nur darunter gelitten. Die Original Poetry Slam Texte aus dem Englischen waren eine super liebe Idee, leider muss ich auch hier sagen, dass ich durch die schlechte Aussprache und die nicht vorhande Betonung oder Satzmelodie kaum etwas verstanden habe.

Die Geschichte wird aus Laykens Sicht erzählt. Vom Schicksal schwer getroffen ist sie in einem tiefen Loch und weiß nicht wohin mit ihrem Frust und ihrer Wut. Genau da trifft sie mit ihrem kleinen Bruder auf Will und dessen Bruder. Auf Anhieb gefällt er ihr, versteht sie sich mit ihm und fühlt sich zu ihm hingezogen. Für mich ging das zwar ein klein wenig schnell, aber im Gesamtbild ist es okay gewesen. Colleen Hoover geht gut auf Laykens Gefühle ein und schafft es, dass man als Hörer und Leser mit ihr mitfühlt. Will ist ein Rätsel, denn ihn sieht man lediglich durch Laykens Augen. Doch selbst als Hörerin habe ich mich fast von der ersten Sekunde zu ihm hingezogen gefühlt, mich über ihn amüsiert und mich über ihn geärgert. Dass die beiden kleinen Brüder schon von Beginn der Geschichte perfekt zusammen passen ist das Sahnehäubchen. Laykens Bruder bringt stets Licht in das Dunkel und ist einfach nur knuffig. Als er dann auch noch an Helloween als Lungenkrebs verkleidet in die Schule geht, war alles vorbei. Einfach liebenswert!

Dennoch waren meine Erwartungen unheimlich hoch. Die ganze Zeit habe ich auf DIE großen Gefühle gewartet und sie kamen und kamen nicht. Sicher ist die Geschichte unheimlich traurig, doch irgendwie kam der Knackpunkt bei mir relativ spät. Und dann auch noch nicht während dem Haupthandlungsstrang, sondern in der Nebenhandlung. War das so geplant? Ich weiß es nicht, aber ich werde nie wieder einen rosaroten Luftballon ansehen können ohne das ein oder andere Tränchen verdrücken zu müssen!

Was mir auch noch gut gefallen hat, war der Poetry Slam. In der Geschichte spielt er eine große Rolle, aber mehr möchte ich euch darüber nicht verraten, das dürft ihr selbst herausfinden! Zum Schluss noch ein Satz zu meinem Zitat: Lange habe ich keine so schöne Zeile mehr gehört, die so tiefgründig ist, so liebevoll und in der so viel Sehnsucht mitschwingt. Schade, dass diese im Buch übersetzt wurde, aber in der Übersetzung wird ein extra kleiner Absatz eingefügt, der es erklärt :)

Alles in allem fand ich die Geschichte um Will und Layken toll. Mit viel Gefühl kann Colleen Hoover überzeugen und fesselt den Leser bis zum Schluss. Ein anderer Sprecher bei den englischen Passagen hätte mir sehr gut gefallen, aber das ist meckern auf hohem Niveau. Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Band :)


Kommentare:

  1. "Weil ich Layken liebe" ist eines meiner Lieblingsbücher. Auch den 2. Band "Weil ich Will liebe" fand ich klasse (den 1. Band habe ich gelesen und den 2. habe ich als Hörbuch gehört) und ich freue mich auf August, auf den 3. Teil :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es wirklich überraschend gut. Auch wenn es lange gedauert hat, bis der Hype zu mir übergeschwappt ist :D
      Ich freue mich auch schon auf Band zwei und kann dann ja anscheinend fast nahtlos mit Band drei weitermachen :)

      Löschen
  2. Hallo Natascha,
    Ich hab mich auch sehr lange vor Layken&Will gedrückt. Anfang April habe ich dann nacheinander beide Bücher gelesen und war wirklich positiv überrascht. Freue micht riesig auf den dritten Teil!
    Beste Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! :)
    Weil ich Layken liebe ist mit Abstand mein allerliebstes Lieblingsbuch, und Colleen Hoover mit Abstand auch meine allerliebste Autorin. Ich freue mich auch immer, wenn anderen das Buch auch gefällt :)

    P.S. Toller Blog ;)

    Liebe Grüße
    Nana

    AntwortenLöschen