Love Games - Spiel ohne Regeln von Emma Hart


Preis:8,99 €            
Format:E-Book
Seitenanzahl:320
Genre:Roman
Reihe:Love Games
Verlag:Droemer Knaur
ISBN:978-3-10-403041-8     
Altersempfehlung:ab 16
Muss ich haben :) - Leseprobe





Maddie

Ich hab ihn auf den ersten Blick gehasst. Dabei bin ich gar nicht so der Typ dafür, ich komme eigentlich mit jedem aus. Aber irgendwas an Braden Carter macht mich wahnsinnig – und zwar seit ich ihn vor fünf Wochen das erste Mal gesehen habe.


***Das Spiel beginnt. Es wird heiss! Aber nur einer kann gewinnen!***

Seine Herausforderung? Sie um den Finger wickeln und ins Bett bekommen. 
Ihre Herausforderung? Den Spieß umdrehen und sein Herz brechen.
Doch das Schicksal ändert den Lauf des Spiels.

Für Maddie Stevens ist es Hass auf den ersten Blick. Der arrogante und selbstverliebte Playboy Braden verkörpert alles, was sie verabscheut. Warum um Himmels willen geht sie also auf die Wette ihrer Freundinnen ein, dem Playboy eine Lehre zu erteilen?

Bradon Carter findet das shcüchterne Mädchen aus New York vom ersten Moment an heiß. Er würde alles für eine Nacht mit ihr tun - sogar bezahlen. Als seine Freunde ihn dazu anstacheln, Maddie nach allen Regeln der Kunst zu verführen, sagt er sofort zu. Denn das ist genau, was er will: Sex.

Doch Maddie ist mehr als eine atemberaubende Schönheit. Ohne es zu wollen, entwickelt Braden Gefühle für das zerbrechliche Mädchen mit den strahlend grünen Augen. Und auch Maddie muss sich eingestehen, dass hinter der Fassade des Aufreißertyps mehr ist. Braden ist charmant und lustig - ein Typ zum Verlieben eben, dessen Aussehen ihr fast den Verstand raubt. Das Spiel gerät außer Kontrolle, denn vielleicht, vielleicht sind beide genau das, was der andere braucht.


Emma Hart schreibt nachts und am liebsten über Magie, Küsse und heiße Typen mit schwarzem Humor. Sie ist gern und viel beschäftigt - außer die Beschäftigung hat mit dem Abwasch zu tun, obwohl ihr dabei oft die besten Ideen kommen.


"Dieses Spiel erreicht eine Intensität, auf die ich nicht vorbereitet bin." (S. 101)


Es geht um ein Spiel. Eine Wette, die die beiden unabhängig voneinander antreten. Doch wie man schon erahnen kann, entwickelt sich aus dieser Wette heraus eine Verbindung, die für beide schwierig ist. Eine Verbindung, die sich beide nicht eingestehen wollen. 

Die Autorin hat eine Geschichte, die schon öfters so erzählt wurde, neu aufgefasst und mit viel Details und Liebe versetzt. Obwohl man bereits weiß um was es geht, und wie dieses Geschichte vielleicht enden wird, hat die Autorin es geschafft den Schreibstil spannend und interessant zu gestalten. 

Die Charaktere in der Geschichte sind sympathisch dargestellt und passen perfekt zu den beiden Protagonisten. Die Freunde von Maddie und Bradon sind sehr unterschiedlich und machen aber dadurch die Geschichte zu etwas interessantem und teilweise auch unvorhersehbaren. 

Die Kapitel sind immer abwechselnd aus der Sicht von Maddie und dann wieder aus der Sicht von Bradon geschrieben, was dem Ganzen einen tieferen Einblick verleiht. Man kann sich so in die Gefühle und Gedanken der beiden besser hineinversetzen. 

An sich ist dieses Buch ein tolles Buch für zwischendurch aber eben keine anspruchsvolle Lektüre. Die Unterhaltung kommt auf jeden Fall nicht zu kurz in dem Buch, jedoch ist dies doch eher ein Genre, dass meinen Geschmack nicht vollends trifft. 


Kommentare:

  1. Das Cover ist heiß :P Aber Perspektivwechsel... nee....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Evy,

      ich fand aber den Perspektivwechsel gar nicht mal so verkehrt ;)

      Liebe Grüße
      Susy

      Löschen
  2. Ich hatte mir leider sehr viel mehr von dem Buch erwartet und werde Band 3 gar nicht mehr lesen. Schade, aber es gibt halt andere, bessere Reihen. :D

    LG,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sarah,

      Ich bin auch noch nicht sicher ob ich die Reihe wirklich komplett weiterlesen werde. Mal sehen :)

      Liebe Grüße
      Susy

      Löschen