Dark Destiny von Jennifer Benkau [Hörbuch]


Preis:24,95 €            
Format:Hörbuch
Dauer:13:26:00 h
Genre:Dystopie
Reihe:Dark Canopy 2
Verlag:audible exclusive                   
ISBN:-    
Altersempfehlung: 14
Muss ich haben :)
vorherige Teile:Dark Canopy

Hilflos musste Joy mit ansehen, wie Neél von ihren eigenen Leuten gefangen genommen und gefoltert wurde. Ihre große Liebe, all ihre Hoffnungen und Zukunftspläne zersplittern zu einem Scherbenhaufen, als sie schließlich von Neéls Tod erfährt. Trotz ihrer unendlichen Trauer fasst Joy einen folgenschweren Entschluss: Sie will nicht länger zu Matthials Clan gehören. Also macht sie sich allein und schlecht ausgerüstet auf den Weg durch Bomberland und von feindlichen Clans besetztes Gebiet. Es ist eine Suche nach Antworten: Wie starb Neél? Und warum? Doch es ist auch eine Suche, an deren Ende Hoffnung steht. Hoffnung auf eine zweite Chance...

Nachdem ich mit Band eins fertig war, konnte ich einfach nicht anders, als sofort mit Dark Destiny anzufangen. Selten wurde ich mit so einem Cliffhanger gestraft, da war der Klappentext von Band zwei auch keine große Hilfe.
Zum Glück ist die Sprecherin von Band zwei die gleiche, die auch schon den ersten vertont hatte. So musste ich mich nicht neu einhören und wusste bereits, auf welche Kleinigkeiten in der Stimme ich achten muss.

Mein Herz brach von Minute zu Minute weiter auseinander. Jennifer Benkau versteht es, Spannung aufzubauen und den Leser geschickt in verschiedenste Richtungen zu lenken. Gerade dann, wenn man der Meinung ist, man wisse was als nächstes passiert kommt ein neuer Wendepunkt um die Ecke und wirft alles wieder über den Haufen. 
Die Handlung wirkt nicht unnötig durch Action gestreckt, sondern Joys Handeln ist in jedem Moment nachvollziehbar. Sie musste Schicksalsschläge erleiden, verliert sich aber nicht selbst und wird auch nicht zu der Heldin, die dem Land all den Frieden bringt, nach dem sie sich Zeit ihres Lebens gesehnt hat. Eine wunderbar authentische Protagonistin. Leider musste ich bis zum Ende um mehr als einen Charakter trauern. Um wen es sich allerdings handelt? Das möchte ich nicht vorweg nehmen :)
Das Ende war für mich jedoch wenig zufrieden stellend. Joy scheint sich selbst zu verlieren, handelt wider ihrer Natur. Für mich fehlt hier ein zufriedenstellendes Ende.

Mehr möchte ich euch auch nicht verraten. Denn es ist ein schmaler Grat auf dem ich hier wandle, ich möchte euch schließlich nicht von der Handlung vorweg nehmen :)

Dark Destiny erzählt eine Geschichte, die nicht das ist was sie zu sein scheint. Eine Dystopie mit Suchtfaktor, die eine eigene Geschichte erzählt. Ein würdiger Nachfolger, der nach hinten hinaus leider ein wenig geschwächelt hat. Insgeheim würde ich mir einen dritten Teil wünschen, der alles doch noch in ein richtiges Licht rückt.
Von mir gibt es einen Klecks Abzug für das Ende, und insgesamt vier verdiente Kleckse mit der Bitte um eine Fortsetzung. Und wenn es nur eine Kurzgeschichte ist :D



Kommentare:

  1. Eine schöne Rezi Natascha ;)

    Ich liebe diese Reihe, so hoffnungsvoll und gleichzeitig hoffnungslos wie diese Bände, durfte ich selten ein Buch lesen. Gerade WEIL es so weit weg ist, von dem was man glaubt, was passieren wird...
    Jennifer Benkau hat meine Liebe zu den Dystopien entfacht und ich würde mir wünschen, mehr in dieser Art lesen zu dürfen!

    LG und einen schönen Abend an Dich!
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe ♥

      Ja, die Reihe ist auf jeden Fall alles andere als vorhersehbar! Und es ist ein Wunder, wie viel Hoffnung in so viel Hoffnungslosigkeit passt! Trotzdem würde ich mir noch einen weiteren Teil wünschen :D

      Löschen
    2. nur einen?? XD
      2-3 mehr würde ich auch noch nehmen! :D

      Löschen
    3. oder vielleicht doch eher vier? Neein ich bin genügsam, solange ich das Ende bekomme, das mein Herz sich wünscht würde mir ein eShort reichen :D

      Löschen