Ein Buchladen zum verlieben von Katarina Bivald


Preis:19,99 €            
Format:Gebunden
Seitenanzahl:448
Genre:Roman
Reihe:-
Verlag:Btb
ISBN:978-3-442-75456-4     
Altersempfehlung:ab 14
Muss ich haben :) - Leseprobe




Die fremde Frau in der Hauptstraße von Hope sah schon fast erschreckend alltäglich aus. Eine magere, nichtssagende Gestalt in einem Herbstmantel, der für diese Jahreszeit viel zu warm und grau war. Ein Rucksack lag zu ihren Füßen, und an einem der schlanken Beine lehnte eine riesige Reisetasche.


Was lieben sie mehr?

Wie eine Buchhandlung einen verschlafenen Ort wieder zum Leben erweckt. 

Bücher oder Menschen?


Katarina Bivald arbeitete 10 Jahre lang in einer Buchhandlung. Ihr erster Roman wurde in Schweden zu einem phänomenalen Überraschungserfolg und erscheint in 16 Ländern. Katarina Bivald lebt in der Nähe von Stockholm, gemeinsam mit ihrer Schwester und so vielen Bücherregalen, wie nur eben reinpassen in ihre Wohnung. Sie weiß bis heute nicht genau, was sie bevorzugt. Menschen oder Bücher.

Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher - mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Büchersammlung einen Laden. Und sie erfindet neue Kategorien, um den verschlafenen Ort für Bücher zu begeistern: "Garantiert zuverlässiger Autor", "Kein überflüssiges Wort", "Für Freitagabende und faule Sonntage im Bett". Ihre Empfehlungen sind skurril und liebenswert wie die Einwohner selbst. Und allmählich beginnen die Menschen aus Broken Wheel tatsächlich zu lesen - während Sara erkennt, dass es noch etwas anderes im Leben gibt außer Büchern. Zum Beispiel einen ziemlich leibhaftigen Mr Darcy ... 


"George saß in einem Sessel im Buchladen und las nicht Pruhß. Sara hatte ihm stattdessen ein Shopaholic-Buch gegeben." (S. 199)



Ich habe schon lange keinen Roman mehr gelesen, in den man sich leicht verlieben kann. 

Das Buch vermittelt die Liebe zu Büchern, das Leben, das man manchmal versteckt hinter Büchern führt, und die Leidenschaft die Geschichten von Büchern an andere Menschen weiterzugeben. 

Schon nach den ersten Zeilen lernt man die schüchterne und zurückgezogene Sara kennen, die nach Iowa kommt um ihre Brieffreundin Amy endlich zu treffen. Die Liebe zu Büchern hat sie verbunden. Sie schrieben sich Briefe, anfangs über ihr Wissen und Leidenschaft zu Büchern. Später aber auch über ihr Leben, ihre Familie und Freunde. Sie wissen vieles übereinander und fühlen sich sehr verbunden. Die Briefe die immer zwischen den Kapiteln eingebunden sind, und sich komplett bis an das Ende des Buches hindurchziehen, bringen die Abwechslung zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Jedoch ist Sara ganz alleine, als sie endlich in Iowa ankommt, denn der Leser und auch sie selbst lernen Amy überhaupt nicht mehr kennen, denn sie ist verstorben, als Sara in Amerika ankommt. Das ist alles andere als einfach für Sara und man merkt, wie sie selbst mit sich im Zwiespalt steht: Soll ich dort bleiben? Soll ich sofort zurückfliegen nach Schweden? Warum ist Amy verstorben? Und das schlimmste für sie: Sie kennt niemanden und fühlt sich total verloren. Jedoch wissen schon alle Menschen in dem kleinen Dorf Broken Wheel von Sara, denn Amy war in dem Dorf eine besondere Person, die von allen gemocht wurde. Somit kam es dazu, dass Sara von vielen umsorgt wird und ihr der Aufenthalt etwas erleichtert wird. Sara fängt an, sich in der Kleinstadt wohlzufühlen. 

Sie will etwas Gutes tun für die Menschen aus Broken Wheel und beginnt ihre Leidenschaft zu Büchern mit ihnen zu teilen. Wie ihr das gelingt und welche Hürden sie auf sich nimmt könnt ihr in diesem wundervollen Roman nachlesen. Ein wirklich schöner Roman, der einem ein Lächeln auf das Gesicht zaubert.




Kommentare:

  1. Schöne Rezension!
    Das Buch steht auf meiner Wunschliste und jetzt freu ich mich umso mehr darauf ;)
    lg. Tine :)
    www.buchstabengefluester.blogspot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Tine,
      ja, es ist wirklich ein wunderschönes Buch. Viel Freude damit, wenn du es liest :)
      Liebe Grüße

      Löschen