Blogtour zu "Nightmares - Schrecken der Nacht" von Jason Segel

Ein ♥liches Hallo, heute habe ich auch schon den zweiten Beitrag unserer Blogtour zu dem Buch

NIGHTMARES - SCHRECKEN DER NACHT VON JASON SEGEL


Meine Rezension dazu findet ihr >hier<


Nachdem ihr bei Silke gestern unseren Protagonisten Charlie und das Buch als solches kennenlernen durftet, stelle ich euch heute die "Anderwelt" und ihre Bewohner die Nachtmahre vor.

Was genau ist das eigentlich, die ANDERWELT

Eigentlich ist sie genau das, was der Name vermuten lässt. Es ist eine Welt, ähnlich unserer, sie folgt den gleichen physikalischen Gesetzen, ist bewohnt und die Bewohner wachsen auf, gehen arbeiten und später in den Ruhestand. Ganz normal nur eben ein wenig anders. Die Anderwelt ist ständig im Wandel, passt sich euren Ängsten an und wächst ins Unermessliche oder schrumpft in sich zusammen um Platz für neue Alpträume zu schaffen. Sie folgt den folgenden Gesetzen:

  1. Die Anderwelt wird von den sogenannten Nachtmahren bewohnt. Sie leben und arbeiten hier und sind nur für dich da.
  2. Während euer Körper ruhig schläft, besucht euer Geist die Anderwelt im Traum.
  3. Solltet ihr - ob durch Zufall oder aus freiem Willen - das Portal zur Anderwelt durchschreiten, nehmt euch in Acht! Wenn ihr Pech habt ist euer Körper gefangen und ihr könnt nicht zurückkehren.
  4. Nicht jeder kann das Tor öffnen, nur in wenigen unter uns schlummert dieses gefährliche Talent.
  5. Wenn du Angst hast, bekommst du einen eigenen dir zugeteilten Platz in der Anderwelt. Dieser ist dafür da, um euch mit euren Ängsten zu konfrontieren.
  6. Lauft ihr vor euren Ängsten weg, wird alles schlimmer und der euch zugeteilte Platz wächst so lange an, bis ihr ihnen nicht mehr entkommen könnt.
  7. Sobald ihr euch euren Ängsten erfolgreich gestellt habt, schrumpft euer Platz und macht dem Alptraum von einem neuen Kind/Erwachsenen Platz. Dieser Kreislauf ist eine Naturgewalt und hat sich bereits über etliche Dekaden bewährt.
Somit wäre geklärt, was die Andernwelt ist. Ein schauriger Ort, der deine tiefsten Ängste kennt und gegen dich verwendet. Auf den ersten Blick mag das furchteinflößend sein, doch hier lernt ihr mit euren Ängsten umzugehen. Wie ihr eure Ängste dann letztendlich überwinden könnt, oder lernt besser damit umzugehen, das könnt ihr am 17. bei Karin nachlesen!

Aber meine Aufzählung bringt mich auch gleich zur nächsten Frage. Die Anderwelt wird von Nachtmahren bewohnt?

Was genau ist das eigentlich, ein Nachtmahr?

Jeder von uns kennt sie, Alpträume und ihre Gruselgestalten. Während der eine panische Angst vor Aliens hat, geht es dem anderen mit Puppen ebenso. Wir alle fürchten uns vor gewissen Personen, Figuren oder Monstern. Genau das ist die Aufgabe der Nachtmahre. Sie nehmen die Gestalt unserer tiefsten Ängste an, somit sind sie unsere personifizierte Angst. Habt ihr eure Angst überwunden, wird der Nachtmahr einer neuen Person zugeteilt. Auch äußerlich muss er sich natürlich anpassen. Während du dich vor Mathe-Klausuren fürchtest hat der nächste eventuell Angst vor riesigen, fleischfressenden Kaninchen! In Nightmares - Schrecken der Nacht durften wir ein paar ganz besondere Nachtmahre kennenlernen, drei davon möchte ich euch nun im einzelnen ein wenig genauer vorstellen.

Meduso

Meduso ist ein Gorgone. Gorgonen können mit ihrem Blick alles lebendige in Stein verwandeln, deshalb trägt er eine Sonnenbrille. Charakteristisch ist auch der Hut, den er stets trägt. Dieser soll die drei Schlangen auf seinem Kopf verbergen. Er ist der Alptraum von Charlotte, Charlies Stiefmutter, und seit er in der wachen Welt zwei kleine Mädchen kennengelernt hat, ist sein Spaß am Erschrecken nahezu verflogen. Doch wer denkt, dass Nachtmare keinen Schrecken empfinden können, der täuscht sich. Auch Meduso hat seinen eigenen kleinen "Alptraum". Er hat Angst davor, in den Ruhestand zu gehen. Und trotz all des Grummels steckt doch ein ganz umgänglicher Nachtmahr in ihm.

Dabney

Dabney ist ein Clown. Ja auch Clowns können ganz schön gruselig sein. Das wissen wir spätestens seit der Verfilmung von "Es". Dabney ist zwar von ganzem Herzen bei der Erschrecker-Sache dabei, doch die Philosophie des Horrorpräsidenten ist ihm zu wider. er liebt es euch zu erschrecken, aber terrorisieren oder gar foltern? Das ist einfach nicht richtig! Ein Nachtmahr, der für seine Prinzipien einsteht. Im Gegensatz zu vielen anderen Nachtmahren ist Dabney schon eine gefühlte Ewigkeit ein Clown. Manche Ängste scheinen wohl einfach zeitlos zu sein.

Die Kobolde

Kobolde sind ein wiederwärtiges Pack! Sie quälen und foltern aus Spaß, kriegen den Hals nicht voll und erfreuen sich an eurer Angst! Außerdem sind sie nicht gerade die hellsten. Wenn sie sich unbeobachtet fühlen, erforschen sie gerne auch zum tausendsten Mal die hintersten Ecken ihrer Nasenhöhlen. Um aber nicht das kleinste bisschen zu verschwenden, wird alles wiederverwertet und landet schwupps im Mund! Kobolde treten meist in ganzen Rudeln auf und sind nervige Gesellen, die aufgrund ihrer rohen Brutalität aus der Anderwelt verbannt wurden. Unter dem Horrorpräsidenten sind sie allerdings zurückgekehrt...

Einen besonderen Nachtmahr dürft ihr morgen bei Manja kennenlernen, den Horrorpräsidenten ;)

Die Themen der Tour

13.11. Buchvorstellung / Hauptfigur Fairy-Book
14.11. Nachtmahre/ Anderwelt Bücherjunkies (Hier auf dem Blog)
15.11. Familie /Der Horrorpräsident Manjas Bücherregal
16.11. Interview mit Jason Segel /Kirsten Miller Ka-Sas Buchfinder
17.11. Stelle dich deiner Angst - Wie kann man helfen? Chaosfabric
18.11. Freunde/ Zusammenhalt (Alfie, Rocco, Paige) Bibilotta
19.11. Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs im Laufe des Tages

Das Gewinnspiel

1.-3. Platz: Je ein signiertes (von Jason Segel) Exemplar von Nightmares!
4.-6. Platz: je ein Exemplar von Nightmares! + 1 DVD Box How I Met Your Mother Staffel 9
7.-10. Platz: je ein Exemplar von Nightmares!

Die Teilnahmebedingungen

  1. Finde die farbig markierten Worter und forme den Lösungssatz!
    Schicke ihn bis zum 19.11.2014 / 12 Uhr an folgende Mailadresse:
    netzwerkagenturbookmark@gmail.com
  2. Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
  3. Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten
  4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  5. Datenschutz: Adressen werden dem Dressler Verlag zu Versand der Gewinne übermittelt und nach dem Gewinnspiel gelöscht
  6. Keine Haftung für Postversand
  7. Versand innerhalb Deutschland - Österreich - Schweiz


Kommentare:

  1. Toller Beitrag liebe Natascha!
    Und ja Clown-Grusel ist zeitlos!
    Ich mochte sie auch noch nie ;-)
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  2. Da werde ich die Blogtour doch mal schön verfolgen :-D Das Buch steht bei mir ganz oben auf der Wuli und jetzt bin ich noch gespannter und will mehr über die Anderwelt wissen :-D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Danke für Deinen tollen Beitrag :-)
    Das mit d Clowns kann ich absolut verstehen!!
    Allerdings is mein absoluter Grusselgraus "Fredy Krüger" aus den
    Filmen "Nightmare" ! Ich weigere mich diesn Film je
    wieder zu sehen u an diesn Fredy mag ich gar nicht denken!
    so is das!

    nochmals Danke für Deinen tollen Beitrag!

    Glg Mimi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    stimmt der fiese Clown ist einfach nicht tot zu kriegen! Schnief...

    Danke für den heutigen tollen Beitrag und der Aufklärung mit was wir Leser so rechnen müssen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!

    Ein wirklich toller Beitrag, das mit der Anderwelt hast du schön erklärt, das macht mich gleich noch neugieriger :)
    Ja und der Clown, das wäre glaub ich mein Albtraum o.o Auch ich hab "Es" in jungen Jahren gelesen und seither verfolgt mich dieses Gesicht ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und guten Abend,
    jetzt werden mir dank deines Beitrags meine Ängste noch plastischer erscheinen,
    danke, ich grusele mich immer gerne, liebe Lesegrüße, SABO/Danie S.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Natascha,

    sehr schön. Da habe ich doch gleich mal die weiteren Lösungswörter notiert. Schöne Vorstellung! :)

    LG Litis

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen,
    die Tour ist euch wirklich sehr gelungen. Vielen Dank für die gruselige Vorstellung auf deinem Blog. Seit "Es" finde ich Clowns auch nicht mehr wirklich lustig ☺, obwohl ich das Buch wesentlich besser fand als die Verfilmung.
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen