Frankfurter Buchmesse 2014 Teil 3

Nachdem ich euch gestern nicht vollkommen mit einem riesen langen Messe Bericht überfordern wollte (und auch weil ich erst einmal alles sacken lassen musste :D ) kommt nun mein dritter und finaler Teil der Frankfurter Buchmesse. Mein Samstag, einige Blogger Treffen und ein wunderbares neues Kinderbuch, das mir auf Anhieb das Herz gestohlen hat ♥





Gleich zu Beginn hatten wir die Möglichkeit, die Autorinnen Andrea Bielfeldt, Hilke-Gesa Bußmann, Katja Piel und Sina Müller beim Meet and Greet mit Sprizz zu treffen. Den Autoren einmal ganz nah sein und sich mit anderen Fans austauschen - eine tolle Idee und Veranstaltung, von der ich doch stark hoffe, dass sie auf der nächsten Messe wieder stattfindet!


Danach ging es gleicht ruckzuck weiter zum DotBooks Blogger Treffen. DotBooks ist ein toller
Verlag, der sich auf den Vertrieb von eBooks spezialisiert hat. Hand in Hand mit den Autoren werden hier tolle Bücher veröffentlicht! Gleichzeitig wurde ein wenig über das Angebot von Skoobe erzählt. Eine Flatrate für eBooks. Leider ist der Service weder auf dem Kindle noch auf dem Tolino verfügbar und da ich mit dem Tolino lese ist es für mich eher uninteressant. Skoobe läuft nur auf Android basierten Systemen,


Bevor wir weiter zum LovelyBooks Treffen mussten, blieb noch genug Zeit für ein kurzes Treffen mit Jennifer Jager - der Autorin der Etherna Saga - und Laura Newman - der Autorin von Time Travel Inc und den Nachtsonne Chroniken. Beide sind sehr sehr liebe und sympathische Menschen und ich hab mich über alle Maße gefreut, sie einmal in Natura treffen zu dürfen, und eins kann ich euch sagen: Laura ist in Wirklichkeit noch viel sympathischer und hübscher, als sie auf ihren Fotos rüber kommt :)


Das Lovelybooks Lesetreffen war dann noch ganz nett, für meinen Geschmack jedoch viel zu voll. Dicht an dicht standen hunderte Lesebegeisterte auf einen Haufen und versuchten sich so schnell wie möglich eine Tasche unter den Nagel zu reißen. Die Organisation war toll, es standen sogar liebevoll verzierte Cupcakes für uns Besucher bereit (die ich wegen Laktose und Weizen leider nicht essen konnte grrr). Die Selfie Ecke war noch mal eine witzige Anekdote am Rande, die leider kaum jemand wahrgenommen hat...



Riesig gefreut habe ich mich auch, als ich zusätzlich das eBook Peris Night von Eva Klime gewonnen habe. ich bin schon sehr gespannt, wie es mir gefällt :)

Insgesamt bin ich Samstag aber relativ früh gegangen, denn es war recht voll und mir persönlich zu dicht an dicht. Die Verlagsmitarbeiter wirkten ein wenig gehetzter, es lagen kaum noch Leseproben aus und es standen kaum noch Lesungen aus, die für mich von Interesse gewesen wären.

Das Supertalentier haben wir wieder bei Bastei Lübbe bekommen. Die hinteren Seiten sind alle weiß und noch bin ich mir nicht sicher, ob sie dafür gedacht sind, dass die Kleinen sich künstlerisch ausüben können? Vielen herzlichen Dank :) Schwupp und weg werde ich auf jeden Fall noch das ein oder andere Mal durchblättern. Schon alleine die Illustrationen sind so toll, dass ich mich stundenlang darin verlieren könnte ♥





Vielen Dank an den Kindler Verlag für das Buch "Die Sache mit dem Glück". Die Interessanten sieht nicht nur interessant aus, es klingt auch noch so, danke an den Dumont Verlag für dieses Leseexemplar. Bei Goldmann bekamen wir den Schelm von Venedig. Das Cover ist super toll, vor allem da ich Hasis ja sowieso so sehr mag :D Leider ist es aber nichts lustiges, was das Cover vermuten lässt, sondern ein historischer Roman.. Ich werde mich einmal reinlesen und schauen, ob es mich fesseln kann! Das Cover von Süße Sünden hat es mir auch angetan, darauf freue ich mich auch sehr, ein Chicklit Roman für zwischendrin :) Vielen Dank an Egmont Lyx.


Ein Traum wird wahr und der Schatten an meiner Wand waren zwar nur Leseproben, aber auch sie haben es auf das Bild geschafft, da sie gebunden sind, relativ dick und ich sowas noch nicht gesehen habe :D Not that kind of Girl habe ich dank Lovelybooks, aber auch hier einen großen Dank an den Argon Hörverlag. Ein kleines Highlight für mich war das kleine Büchertagebuch. Mit dem hatte ich im Thalia schon länger geliebäugelt und nun hab ich endlich eins ♥


Über Legend freue ich mich riesig, das hatte ich zwar schon zum Geburtstag bekommen, aber hier wird SICHER der ein oder andere sein, der sich darüber freut? Darum sollten wir alle gemeinsam dem Loewe Verlag für dieses Leseexemplar danken :D Für Aaron Grünblatt und den blinden Passagier habe ich mich bei FJB bewusst entschieden. Das Cover und der Klappentext sind einfach schon so lustig, da MUSS das Buch ja mindestens so gut sein! Irgendwann für immer hat sich nur auf das Bild geschlichen :P die liebe Silke war so lieb, mir das mit auf den Weg zu geben ♥ Und auf One Dollar Horse bin ich schon sehr gespannt! Bisher habe ich nur gutes gehört, doch Pferde Bücher sind eigentlich nicht soo meins, da werde ich mich komplett überraschen lassen. Vielen Dank an den Verlag Freies Geistesleben und Urachhaus.

Zum Abschluss möchte ich euch noch von meinem persönlichen Messe Highlight berichten! Bevor ich euch jetzt zu viel erzähle, möchte ich euh die Pilotfolge von Baba Sheep zeigen:




Baba Sheep ist ein Projekt einer alleinerziehenden Mutter. Ihr Kind ist autistisch und die Schafe sollten dem Kind aufzeigen, dass jeder seine kleinen Fehler hat, diese ihn aber erst zu etwas besonderem machen. Der Verlag sagt dazu: 
"Our Vision
The focus of BABASHEEP is to teach children the beauty and positivity of difference.

The Book and Television Series will use inclusive, educational stories with each character posessing unique talents as well as traits based on various disabilities.

It is through understanding what makes each character unique and how they interact with one another that children learn to appreciate difference in others."
Für mich ein Projekt, dass mich sofort gerührt hat. Ein Kinderbuch mit einer bewegenden Geschichte, dass unseren Kleinen eine Weisheit mit auf den Weg gibt, die leider zu häufig verloren geht! Wir alle sind verschieden, aber ohne unsere Eigenarten wären wir niemand, man erkennt uns erst dadurch.
So ist das Schaf Bort zum Beispiel ein wenig schwerhörig, Winnie ist zu emotional und bricht des Öfteren in Tränen aus, Jambo verbringt seinen lieben langen Tag mit Tagträumereien Gommie ist so schüchtern, dass er trotz seiner wundervollen Stimme nicht vor anderen singt. Kar und Nomi sind die besten Freunde, und das obwohl der eine ständig nein sagt und der andere nur ja! Leider wurde von Sweet Cherry Publishing nur Promo Material gedruckt, das eigentlich Buch ist leider noch nicht erhältlich...



So, das war es jetzt aber erst einmal von der Frankfurter Buchmesse! Ich hoffe, dass ich soweit alles untergebracht habe, was ich euch erzählen wollte (bestimmt fällt mir morgen noch eine ganze Menge ein und dann ärgere ich mich :P )

Habt ihr auch euer persönliches Messe Highlight? Was hat euch an unseren Berichten am meisten gefallen? Und an alle Daheim Gebliebenen: Keine Angst, Susy und ich haben natürlich auch an unsere Leser gedacht! Wir sind schon fleißig über einem Gewinnspiel für wuch, ihr dürft euch freuen :)


Kommentare:

  1. Da ist ja auch schon Teil 3 <3 Ich habe zwar kein persönliches Messe-Highlight, aber ich hab ein Berichthighlight! ich fand eure eigenen Fotos sehr toll (und lustig ;) wenn ich da so an das "Geiernest" denke :D oder die süße schielende Hummel!). Es war schön, dass ihr uns an euren Erlebnissen habt teilhaben lassen :) Ich hatte sehr viel Freude dabei. Vielen dank dafür!
    Ich habe mich ja ganz spontan in das Cover von "Die Sache mit dem Glück" verliebt! Das passt soo gut zu "Silver Linings" und irgendwie hat es mich gepackt, das pinke Coverlein ;D Das Büchertragebuch kenne ich gar nicht, ist das ein leeres Büchlein zum reinschreiben? Jedenfalls ist der Hund mit der Buchschnauze drauf sehr süß ;)
    Das klang auf jeden Fall nach sehr tollen drei Tagen mit einer ganzen Menge Spaß! Nächstes Mal muss ich unbedingt dabei sein! >.<
    Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, wenn man schon berichtet, dann müssen auch eigene Fotos her. Und was ist eine Messe nur ohne Geiernest oder Schielehummel :D
      Und das ist ein riesiger Zufall, dass dir genau das Buch gefällt, ich musste gerade wirklich lachen, als ich das gelesen habe :D

      Löschen
    2. AAACH ja und das Bücher Tagebuch ist tatsächlich "leer". Man kann jeweils auf einer Doppelseite Tagebuch führen, was gefällt einem am besten? Was nicht? Zitat, verliehen, abgebrochen etc, alles katalogisieren^^

      Löschen
  2. Hach, da wäre ich zu gerne auch gewesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr ;)

      Löschen