Körper-Wechsel-Dich!

Beim stöbern nach Neuerscheinungen sind wir auf ein vielversprechendes Buch aus dem Fischer Verlag gestoßen, dass wir euch unbedingt vorstellen wollen :)

Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan

Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-10-402437-0
voraussichtlich ab dem 27. März 2014 im Buchhandel
erhältlich *hier*

Inhanltsangabe der Verlagsseite:
Die Geschichte einer ungewöhnlichen ersten großen Liebe – und ein phantastischer Roman, wie er realistischer nicht sein könnte

Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren.

Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Mit ihr will er sein Leben verbringen, für sie ist er bereit, alles zu riskieren – aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?

Wie wäre das, nur man selbst zu sein, ohne einem bestimmten Geschlecht oder einer bestimmten Familie anzugehören, ohne sich an irgendetwas orientieren zu können? Und wäre es möglich, sich in einen Menschen zu verlieben, der jeden Tag ein anderer ist? Könnte man tatsächlich jemanden lieben, der körperlich so gestaltlos, in seinem Innersten aber zugleich so beständig ist?


Da fragt man sich natürlich: WAS WÄRE WENN...?!

Was, wenn man selbst den Körper tauschen könnte? In welchem Körper würden WIR gerne einen Tag verbringen, und wieso? Was würden wir an unserem perfekten Wunschtag in unserem Wunschkörper wohl alles unternehmen?
Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten :)

Natascha:
Gott, was stell ich mir da nur für eine Frage :D
Also an sich wär ich gerne ein Fabelwesen. Aber welches? Ganz klar Bartimäus! Warum?
Wer wäre denn nicht gern ein mächtiger Dämon? Noch dazu mit so viel Sinn für Humor :D Und immerhin! Bartimäus war schon damals zu den Zeiten des Salomo einer der mächtigsten und gefragtesten Dämonen!
Ich würde einfach gerne einmal Mäuschen spielen, und ein wenig herumspuken :)
Aber das ganze auch wirklich bitte nur einen Tag, ich will ja schließlich nicht von anderen abhängig sein, sondern frei herumkreuchen und fleuchen!

Jenny:
Also hier dann mal meine Antwort, ich wäre gern für einen Tag in meinem Leben ein Mann, einfach nur um zu wissen wie es ist im stehen zu pinkeln :D nein Schmarrn, einfach um zu wissen wie es so ist, ob man Dinge anders wahrnimmt, aufnimmt.... Natürlich wäre es klasse, wenn es dann noch jemand ist wie Christian Grey lach



Susy:
So, nun mal zu mir: Wer oder Was wäre ich gerne an einem Tag? Ich finde, das ist eine ziemlich schwierige Frage ... Auf der einen Seite wäre ich gerne jemand, den man kaum bemerkt, der einfach den ganzen Tag nicht gestört wird, nicht angesprochen wird und von niemandem genervt wird :D Auf der anderen Seite wäre ich gerne mal für einen Tag in einem richtigen Abenteuer, in einem Krisengebiet, in einer Welt, in der man um sein Leben kämpft, anderen Menschen hilft und versucht alles dafür zu geben, um die Welt und das Leben erträglicher und lebenswerter zu machen ... :) Aber so wie es im Moment ist, finde ich mein Leben auch sehr schön :D:D:D


Und nun wollen wir eure Antworten hören! Wer wärt ihr gerne, und weshalb? Was würdet ihr an eurem Tag gerne treiben? Sind schon gespannt :)


  

Kommentare:

  1. Das Buch ist seit der Leipziger Buchmesse auch auf meiner Wunschliste. Und Bartimäus sein zu wollen finde ich sehr sympathisch. ;)
    Aber ich glaube das in einen anderen Körper schlüpfen macht nur Spaß, wenn man weiß, dass es nur zeitweise ist. So ganz ohne eigene Wurzeln stelle ich mir das sehr ermüdend vor. Ich glaube, da bleibe ich lieber bei meinem jetzigen Ich, bevor die Gefahr besteht, das ich nicht wieder zurück kann ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt :D Aber einfach mal interessehalber ausprobieren würde mich schon reizen^^

      Löschen