Der faule Henker von Jeffery Deaver


Seien Sie gegrüßt, verehrtes Publikum. Herzlich willkommen.
Willkommen zu unserer Show.
Es erwartet Sie ein ganz besonderer Nervenkitzel, denn unsere Illusionisten, Zauberer und Taschenspieler werden sich zwei Tage lang nach Kräften bemühen, Ihnen Vergnügen zu bereiten und Sie in Ihren Bann zu schlagen.














Qualvoll stirbt ein junges Mädchen in einer New Yorker Musikschule. Der Mörder flieht in einen fensterlosen Hörsaal. Als die Polizei den Raum stürmt - ist er leer. Lincoln Rhyme, der geniale gelähmte Kriminalist - und seine Partnerin Amelia Sachs ermitteln in ihrem fünften - und schwierigsten - Fall: auf den Spuren eines Mörders, dessen Metier das Unmögliche ist...




In New York herrscht das Chaos. Der Serientäter, der mitten in der Stadt sein Unwesen treibt, ist fasziniert von der Magie, der Zauberei, der Welt der Illusionen. Der Mörder ist schlau und plant all seine Aktionen um die Polizei und die ganze Stadt sprichwörtlich "an der Nase herumzuführen". Seine Opfer befinden sich in Situationen, aus denen sich nicht einmal der berühmte Houdini befreien könnte. Ein schwieriger Fall, den der bekannte Ermittler Lincoln Rhyme und seine Partnerin Amelie Sachs, versuchen aufzuklären. In diesem Buch treten die beiden gegen einen Meister des Unmöglichen an...

Der deutsche Titel "Der faule Henker" ist der Name eines berühmten Zaubertricks:
Der Künstler liegt auf dem Bauch und lässt sich die Arme mit Handschellen auf den Rücken fesseln. Die Füsse werden mit einem Seil verschnürt, die Knie gebeugt und das andere Ende des Seils um den Hals gebunden.Wenn in diesem Fall der Zauberkünstler es nicht schafft sich zu befreien, wird er, wenn er seine Beine ausstreckt, sich selbst strangulieren.

Jedoch hatte leider das erste Opfer keinerlei Chance sich zu befreien, selbst wenn es einer der besten Magier der Welt wäre...



Der Hexer schwenkte den Finger hin und her.
 "Wie ich sehe, schwitzen sie."
 Er hielt die Flamme dicht vor Rhymes Gesicht. 
"Feuer... Ist es nicht faszinierend? 
Kaum etwas verfügt über eine dermaßen starke Anziehungskraft.
 Feuer ist die perfekte Ablenkung.
 Jeder achtet ganz automatisch darauf.
 Das Publikum wendet den Blick nicht davon ab 
und würde daher auch niemals bemerken, 
was ich mit meiner anderen Hand machen.
 Zum Beispiel ..."


"Jeffery Deaver ist brilliant" - "Der weltweit beste Autor psychologischer Thriller"

Wieder einmal hat es Jeffery Deaver geschafft einen brillianten, gut durchdachten und spannenden Thriller zu schreiben, der einen auch nach dem Ende des Buches nicht loslässt.
Das Buch ist eine perfekte Mischung aus Spannenden Szenen und gleichzeitig gut durchdachten psychologischen Profilen über den Täter. Die schnellen Wechsel zwischen den Morden, der Suche nach dem Killer, den schnellen Erkenntnissen und gleichzeitig auch brillianten Rätseln, lassen den Leser kaum Zeit zum Luftholen.
Das Ermittlerpaar, ist eines der besten und symphatischsten, die es in der Welt der Thriller gibt.
Also, wer die beiden noch nicht kennen gelernt hat und sich gerne in einer Welt voller Spannung und Überraschungen befindet, sollte unbedingt in die Welt von Jeffery Deaver eintauchen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen